• Tech-Sale
  • Sichere dir jetzt Rabatte!
Angebote in:
Angebote noch:

  Telefonservice: 05561 - 6092957

  Kostenloser Email Versand bis 21 Uhr

  Sicher einkaufen dank SSL

Microsoft SQL Server 2012 Standard Device CAL

Microsoft SQL Server 2012 Standard Device CAL
ab 59,90 € 89,90 € (33,37% gespart)

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

CAL Anzahl

  • SWI24-701104
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Microsoft

Auslieferungsumfang

  • Sofortdownload & Originalschlüssel per E-Mail
  • Sichere Aktivierung: Garantie für langfristige Nutzung
  • Einfache Anleitung: Installation und Aktivierung
  • Transparente Rechnung: inkl. Mehrwertsteuer
Effiziente Datenverwaltung mit Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL Microsoft... mehr
Produktinformationen "Microsoft SQL Server 2012 Standard Device CAL"

Effiziente Datenverwaltung mit Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL

Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL ist eine Lizenzierungsoption für Unternehmen, die auf eine bestimmte Anzahl von Geräten beschränkt ist. Device CALs (Client Access Licenses) ermöglichen es einem bestimmten Gerät, auf den SQL-Server zuzugreifen und dessen Funktionen zu nutzen. Jedes Gerät benötigt eine separate Device CAL, unabhängig von der Anzahl der Benutzer, die auf dem Gerät arbeiten. Der Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL bietet Unternehmen eine Vielzahl von Funktionen, die es ihnen ermöglichen, ihre Datenbankumgebung zu verwalten und zu optimieren. Dazu gehören die Möglichkeit, Daten zu analysieren, zu sichern und zu replizieren, sowie Tools zur Überwachung und Optimierung von Abfragen. Mit dem SQL-Server können Unternehmen auch OLTP (Online Transaction Processing) und Business Intelligence-Funktionen implementieren, um Daten in Echtzeit zu verarbeiten und Entscheidungen auf der Grundlage von Echtzeitdaten zu treffen. Eine weitere wichtige Funktion von Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL ist die Unterstützung von Cloud-Computing- und Virtualisierungstechnologien. Mit dem SQL-Server können Unternehmen ihre Datenbanken in der Cloud speichern und verwalten, was ihnen mehr Flexibilität und Skalierbarkeit bietet. Außerdem unterstützt der SQL-Server verschiedene Virtualisierungsplattformen, sodass Unternehmen ihre Datenbankumgebung auf virtuellen Maschinen betreiben können. Die Lizenzierung von Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL ist einfach und unkompliziert. Unternehmen müssen nur die Anzahl der Geräte zählen, auf denen der SQL-Server installiert ist, und dann eine entsprechende Anzahl von Device CALs erwerben. Die Lizenzierung ist auch skalierbar, sodass Unternehmen bei Bedarf zusätzliche CALs erwerben und ihre Lizenzierung anpassen können.

Insgesamt bietet Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL Unternehmen eine leistungsstarke und flexible Datenbankplattform, die es ihnen ermöglicht, ihre Datenbankumgebung zu verwalten und zu optimieren. Die Lizenzierung ist einfach und skalierbar, und der SQL-Server unterstützt eine Vielzahl von Funktionen und Technologien, die Unternehmen dabei helfen, ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und effektiver zu gestalten.

 

Für wen ist Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL geeignet?

Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL ist für Unternehmen und Organisationen geeignet, die eine Datenbank-Plattform benötigen, um ihre geschäftlichen Anforderungen zu erfüllen. Es ist insbesondere für Unternehmen geeignet, die eine gemeinsame Nutzung von Geräten innerhalb des Unternehmens haben, z.B. in einer Fabrik oder einem Büro, wo mehrere Mitarbeiter das gleiche Gerät verwenden.

Hier sind einige Kategorien von Unternehmen und Organisationen, die von Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL profitieren können:

  • Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU): Die SQL-Server 2012 Standard Device CAL eignet sich gut für KMUs, die eine zentralisierte Datenbanklösung benötigen, die von mehreren Mitarbeitern genutzt wird.
  • Produktionseinrichtungen: Herstellungsbetriebe können von der gemeinsamen Nutzung von Geräten profitieren, um die Kosten für Softwarelizenzen zu senken.
  •  Öffentliche Einrichtungen:  Öffentliche Einrichtungen können von der Möglichkeit profitieren, Geräte gemeinsam nutzen zu können und dadurch Kosten zu sparen.
  • Bildungseinrichtungen: Schulen und Universitäten können von der gemeinsamen Nutzung von Geräten profitieren, um die Kosten für Softwarelizenzen zu senken.
  • Non-Profit-Organisationen: Non-Profit-Organisationen können von der Möglichkeit profitieren, Geräte gemeinsam nutzen zu können und dadurch Kosten zu sparen.

Insgesamt ist Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL eine gute Wahl für Unternehmen und Organisationen, die eine zentralisierte Datenbanklösung benötigen, die von mehreren Mitarbeitern auf einem gemeinsam genutzten Gerät genutzt wird.

 

Hardware-Anforderungen für Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL

Die Hardware-Anforderungen für Microsoft SQL-Server 2012 Standard Device CAL können je nach Größe und Anforderungen der Datenbank variieren.

Im Allgemeinen empfiehlt Microsoft jedoch folgende Mindestanforderungen:

  • Prozessor: 1,4 GHz oder schneller, 64-Bit-Prozessor
  • RAM: 1 GB (für 32-Bit-Systeme) oder 2 GB (für 64-Bit-Systeme)
  • Festplattenspeicher: 6 GB oder mehr verfügbarer Speicherplatz
  • Netzwerkadapter: mindestens eine Gigabit-Ethernet-Verbindung

Es ist jedoch zu beachten, dass diese Mindestanforderungen für kleinere Datenbanken gelten und dass für größere Datenbanken mit einer höheren Anzahl von Benutzern oder einer größeren Datenmenge zusätzliche Hardware erforderlich sein kann, um eine optimale Leistung zu gewährleisten.

(Weitere detaillierte Angaben können beim Entwickler erfragt werden).

Weiterführende Links zu "Microsoft SQL Server 2012 Standard Device CAL"