• Summer-Sale
  • Sichere dir jetzt Rabatte!
Angebote in:
Angebote noch:

  Telefonservice: 05561 - 6092957

  Kostenloser Versand

  Sicher einkaufen dank SSL

Windows Server 2008 R2 User CAL

Windows Server 2008 R2 User CAL
8,90 € 19,90 € (55,28% gespart)

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

Sofortdownload + Produktschlüssel

Schon 542-mal verkauft!

CAL Anzahl

  • SWI24-701126
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Microsoft

Auslieferungsumfang

  • Sofortdownload & Originalschlüssel per E-Mail
  • Sichere Aktivierung: Garantie für langfristige Nutzung
  • Einfache Anleitung: Installation und Aktivierung
  • Transparente Rechnung: inkl. Mehrwertsteuer
Freiheit für Ihre Benutzer: Entdecken Sie die Welt mit Windows Server 2008 R2 User CAL... mehr
Produktinformationen "Windows Server 2008 R2 User CAL"

Freiheit für Ihre Benutzer: Entdecken Sie die Welt mit Windows Server 2008 R2 User CAL

Die Windows Server 2008 R2 User CAL (Client Access License) ist eine Lizenzierungsart, die es bestimmten Benutzern ermöglicht, auf die Dienste und Funktionen des Windows Server 2008 R2 zuzugreifen. Im Gegensatz zur Device CAL, die auf Gerätebasis lizenziert, ist die User CAL an individuelle Benutzer gebunden, unabhängig davon, von welchem Gerät aus sie auf den Server zugreifen. Diese Lizenzierungsoption ist ideal für Organisationen und Unternehmen mit einer Vielzahl von Benutzern, die möglicherweise von verschiedenen Geräten wie Desktop-Computern, Laptops oder mobilen Geräten auf den Windows Server 2008 R2 zugreifen müssen. Die User CAL bietet Flexibilität und Mobilität, da ein einzelner Benutzer von beliebigen Geräten auf die Serverressourcen zugreifen kann, solange er über eine gültige User CAL verfügt. Die Windows Server 2008 R2 User CAL deckt eine breite Palette von Serverdiensten und Funktionen ab, darunter Dateifreigabe, Druckdienste, Verzeichnisdienste, Netzwerkzugriffsschutz, Remotedesktopdienste und vieles mehr. Sie ermöglicht den Benutzern eine nahtlose Zusammenarbeit und Kommunikation, indem sie eine konsistente Erfahrung beim Zugriff auf den Server über verschiedene Geräte hinweg gewährleistet.

Die User CALs sind speziell für die Verwendung mit dem Windows Server 2008 R2-Betriebssystem konzipiert worden und können entweder als Einzelprodukte oder als Teil von Lizenzpaketen erworben werden. Unternehmen sollten sicherstellen, dass ausreichend viele User CALs erworben werden, um die Anzahl der tatsächlichen Benutzer abzudecken, die auf den Server zugreifen werden. Ein weiterer Vorteil der Windows Server 2008 R2 User CAL besteht darin, dass sie den Arbeitsplatzwechsel oder Mitarbeiterwechsel innerhalb eines Unternehmens erleichtert. Wenn ein Benutzer das Unternehmen verlässt, kann die User CAL einfach auf einen anderen Benutzer übertragen werden, der seine Position einnimmt, sofern die Lizenz nur einem Benutzer zugeordnet ist und nicht an ein bestimmtes Gerät gebunden ist.

Die Verwendung von Windows Server 2008 R2 User CALs bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Zugriffsrechte ihrer Benutzer effizient zu verwalten und die Einhaltung von Lizenzbestimmungen sicherzustellen. Die Lizenzierung auf Benutzerbasis bietet Flexibilität, Skalierbarkeit und Mobilität, um den steigenden Anforderungen moderner IT-Infrastrukturen gerecht zu werden und gleichzeitig eine nahtlose Benutzererfahrung zu gewährleisten.

 

Für wen ist Windows Server 2008 R2 User CAL geeignet?

Windows Server 2008 R2 User CAL ist für eine Vielzahl von Benutzern und Organisationen geeignet.

Hier sind acht Kategorien, für die diese Lizenzierungsart besonders relevant sein kann:

  • Unternehmen mit Remote-Mitarbeitern: Unternehmen, die eine Vielzahl von Mitarbeitern haben, die von zu Hause aus oder von anderen entfernten Standorten arbeiten, können von der User CAL profitieren. Die Lizenz ist an den Benutzer gebunden, unabhängig davon, von welchem Gerät aus sie auf den Server zugreifen. Dies ermöglicht es den Remote-Mitarbeitern, von ihren persönlichen Geräten auf die Serverressourcen zuzugreifen.
  • Kreativ- und IT-Branchen: In Branchen wie Grafikdesign, Webentwicklung und IT-Consulting, in denen Fachleute oft mit mehreren Geräten arbeiten, erleichtert die User CAL den nahtlosen Zugriff auf den Server und ermöglicht eine flexible Zusammenarbeit an Projekten.
  • Bildungseinrichtungen: Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen, die eine große Anzahl von Benutzern haben, die auf verschiedene Geräte zugreifen, können von der User CAL profitieren, um den Schülern und Lehrern den reibungslosen Zugriff auf Serverdienste zu ermöglichen.
  • Unternehmen mit BYOD (Bring Your Own Device): Organisationen, die BYOD-Richtlinien haben, können die User CAL nutzen, um den Mitarbeitern den Zugriff auf Serverressourcen von ihren persönlichen Geräten aus zu ermöglichen, ohne dass zusätzliche Geräte-basierte Lizenzen erforderlich sind.
  • Kleinunternehmen und Start-ups: Kleinere Unternehmen ohne komplexes Netzwerk können von der User CAL profitieren, da sie den Mitarbeitern den Zugriff auf den Server von ihren eigenen Geräten aus ermöglicht und somit Kosten für zusätzliche Hardware reduziert.
  • Unternehmen mit Shared-Workstations: Unternehmen, die gemeinsam genutzte Arbeitsstationen haben, können von der User CAL profitieren, da die Lizenz an den Benutzer gebunden ist und somit mehreren Mitarbeitern den Zugriff auf denselben Server von verschiedenen Arbeitsstationen aus ermöglicht.
  • Medizinische Einrichtungen: Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen, in denen Ärzte und Pflegepersonal mit verschiedenen Geräten arbeiten, können die User CAL nutzen, um den Zugriff auf medizinische Daten und Ressourcen zu ermöglichen.
  • Non-Profit-Organisationen: Non-Profit-Organisationen und gemeinnützige Einrichtungen können von der User CAL profitieren, um ihren Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern den Zugriff auf Serverressourcen zu ermöglichen und gleichzeitig die Lizenzierungskosten zu kontrollieren.

Grundsätzlich ist die Windows Server 2008 R2 User CAL eine flexible Lizenzierungsart, die Organisationen jeder Größe und Art unterstützt, indem sie den Zugriff auf Serverressourcen für die verschiedenen Benutzer unabhängig von den verwendeten Geräten ermöglicht und gleichzeitig eine effiziente Verwaltung der Lizenzierung gewährleistet.

 

Hardware-Anforderungen für Windows Server 2008 R2 User CAL

Die Windows Server 2008 R2 User CAL (Client Access License) selbst hat keine spezifischen Hardware-Anforderungen, da es sich um eine Lizenzierungsoption handelt und keine physische oder digitale Komponente ist. Die User CAL ermöglicht es bestimmten Benutzern, auf die Dienste und Funktionen des Windows Server 2008 R2 zuzugreifen, unabhängig von den Hardware-Spezifikationen.

Die Hardware-Anforderungen beziehen sich auf das Betriebssystem Windows Server 2008 R2 selbst, auf dem die User CALs angewendet werden.

Hier sind die Mindestanforderungen, um Windows Server 2008 R2 zu betreiben:

  • Prozessor: Mindestens ein 1,4 GHz (x64-Prozessor), allerdings wird ein 2 GHz oder schnellerer Prozessor empfohlen.
  • Arbeitsspeicher (RAM): Mindestens 512 MB RAM, aber 2 GB oder mehr werden empfohlen. Maximal unterstützt Windows Server 2008 R2 32 GB RAM auf x64 Standardversionen und 2 TB RAM auf Enterprise, Datacenter und Itanium-basierten Systemen.
  • Festplattenspeicher: Mindestens 32 GB freier Speicherplatz. Allerdings kann mehr Speicherplatz erforderlich sein, wenn das System über eine große Anzahl an installierten Rollen verfügt.
  • Grafik- und Eingabegeräte: VGA-Monitor und eine Maus oder kompatible Zeigegeräte.
  • Netzwerk: Netzwerkadapter mit Internetzugang für Download-Updates und Kommunikation mit anderen Servern.

Bitte beachten Sie, dass dies die Minimalanforderungen sind und in der Praxis für ein effizientes und reibungsloses Arbeiten höhere Hardware-Anforderungen gelten. Die tatsächlichen Anforderungen können je nach der Art der auf dem Server gehosteten Anwendungen und Dienste stark variieren. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Windows Server 2008 R2 den Hardware-Spezifikationen entspricht, um eine optimale Leistung und Stabilität zu gewährleisten, insbesondere wenn eine große Anzahl von Benutzern über User CALs auf den Server zugreifen wird.

(Weitere detaillierte Angaben können beim Entwickler erfragt werden).

Weiterführende Links zu "Windows Server 2008 R2 User CAL"