• Mega-Mai-Sale
  • Sichere dir jetzt Rabatte!
Angebote in:
Angebote noch:

  Telefonservice: 05561 - 6092957

  Kostenloser Email Versand

  Sicher einkaufen dank SSL

Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL | Zertifiziert

Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL | Zertifiziert
ab 11,90 € 39,90 € (70,18% gespart)

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

Schon 397-mal verkauft!

CAL Anzahl

  • ID-800835
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Microsoft

Auslieferungsumfang

  • Sofortdownload & Originalschlüssel per E-Mail
  • Sichere Aktivierung: Garantie für langfristige Nutzung
  • Einfache Anleitung: Installation und Aktivierung
  • Transparente Rechnung: inkl. Mehrwertsteuer
Entfesseln Sie die Kraft des Fernzugriffs mit Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device... mehr
Produktinformationen "Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL | Zertifiziert"

Entfesseln Sie die Kraft des Fernzugriffs mit Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CA

Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL (Client Access License) ist eine Lizenz, die es einem Gerät erlaubt, auf die Remote Desktop Services eines Windows Servers 2008 zuzugreifen. Diese Lizenz ermöglicht es Benutzern, auf einem entfernten Desktop zu arbeiten, als ob sie sich direkt an dem betreffenden Gerät befinden würden.

Remote Desktop Services (RDS) ermöglichen die Übertragung von Anwendungen oder des gesamten Desktops eines Servers auf ein entferntes Gerät. Mit einer Device CAL können Benutzer auf die RDS zugreifen, indem sie sich an einem bestimmten Gerät anmelden. Diese Lizenz ist für Organisationen geeignet, die mehrere Benutzer haben, die von denselben Geräten aus arbeiten, z. B. in einem Büro oder an einem Point-of-Sale (POS) System.

Die Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL bietet eine Vielzahl von Funktionen, die die Fernzugriffsverwaltung vereinfachen und optimieren. Mit dieser Lizenz können Administratoren beispielsweise Benutzergruppen definieren und Zugriffsrechte für Anwendungen und Desktops verwalten. Außerdem können Administratoren die Verbindung von Benutzern zu den Remote Desktop Services steuern und überwachen, um sicherzustellen, dass die Netzwerk- und Serverressourcen effektiv genutzt werden.

Die Lizenz ist auf die Dauer von einem Jahr begrenzt und erfordert einen Windows Server 2008 oder höher, um Remote Desktop Services bereitzustellen. Mit einer Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL können Benutzer auf die Remote Desktop Services des Servers zugreifen, ohne dass zusätzliche Lizenzen erforderlich sind.

Zusammenfassend ist Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL eine Lizenz, die es Benutzern ermöglicht, auf die Remote Desktop Services eines Windows Servers 2008 zuzugreifen. Diese Lizenz bietet eine Vielzahl von Funktionen zur Verwaltung und Optimierung des Fernzugriffs, einschließlich der Möglichkeit, Benutzergruppen zu definieren und Zugriffsrechte zu verwalten. Die Lizenz ist auf die Dauer von einem Jahr begrenzt und erfordert einen Windows Server 2008 oder höher.

 

Für wen ist Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL geeignet?

Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL ist für verschiedene Arten von Organisationen und Unternehmen geeignet, die Remote Desktop Services nutzen möchten. Hier sind einige Kategorien von Benutzern, für die diese Lizenz geeignet sein könnte:

  • Unternehmen und Organisationen: Unternehmen, die mehrere Benutzer haben, die von denselben Geräten aus arbeiten, können von der Verwendung von Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL profitieren. Organisationen, die Remote-Arbeitsmöglichkeiten anbieten, wie z.B. Homeoffice oder Mitarbeiter im Außendienst, können diese Lizenz auch verwenden, um eine nahtlose Remote-Desktop-Verbindung zu ermöglichen.
  • Bildungseinrichtungen: Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen, die über Computerräume oder Laboratorien verfügen, können von der Nutzung von Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL profitieren. Diese Lizenz kann es den Benutzern ermöglichen, von jedem beliebigen Ort auf die Ressourcen des Servers zuzugreifen, um ihre Arbeit zu erledigen.
  • Medizinische Einrichtungen: Krankenhäuser, Arztpraxen und andere medizinische Einrichtungen können von der Verwendung von Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL profitieren, um den Fernzugriff auf medizinische Aufzeichnungen und andere wichtige Ressourcen zu ermöglichen. Dies kann den Zugriff auf wichtige Patientendaten von jedem beliebigen Ort aus ermöglichen.
  • Einzelhandelsunternehmen: Einzelhandelsunternehmen, die Point-of-Sale-Systeme verwenden, können von der Nutzung von Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL profitieren. Diese Lizenz kann es den Benutzern ermöglichen, von jedem beliebigen Ort aus auf die Verkaufsanwendungen zuzugreifen, um Verkäufe und Transaktionen abzuwickeln.

Zusammenfassend ist Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL für Unternehmen und Organisationen, Bildungseinrichtungen, medizinische Einrichtungen, Einzelhändler und Regierungsbehörden geeignet, die eine effiziente und sichere Möglichkeit suchen, auf ihre Remote-Desktop-Services zuzugreifen.

 

Was ist der Unterschied zwischen Microsoft Remote Desktop Services 2008 DEVICE CAL und Microsoft Remote Desktop Services 2008 USER CAL?

Der Hauptunterschied zwischen Microsoft Remote Desktop Services 2008 DEVICE CAL und Microsoft Remote Desktop Services 2008 USER CAL besteht darin, wer die Lizenz nutzen darf.

Eine Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL ist eine Lizenz, die einem bestimmten Gerät zugewiesen wird. Jedes Gerät, das eine Verbindung zu den Remote-Desktop-Services herstellt, benötigt eine separate Lizenz. Dies bedeutet, dass mehrere Benutzer von einem einzigen Gerät aus auf die Remote-Desktop-Services zugreifen können, ohne eine separate Lizenz erwerben zu müssen. Wenn jedoch mehrere Geräte von denselben Benutzern verwendet werden, benötigt jedes Gerät eine separate Device CAL-Lizenz.

Eine Microsoft Remote Desktop Services 2008 User CAL hingegen wird einem bestimmten Benutzer zugewiesen. Jeder Benutzer, der eine Verbindung zu den Remote-Desktop-Services herstellt, benötigt eine separate Lizenz. Dies bedeutet, dass ein einzelner Benutzer von mehreren Geräten aus auf die Remote-Desktop-Services zugreifen kann, ohne eine separate Lizenz erwerben zu müssen. Wenn jedoch mehrere Benutzer von einem einzigen Gerät aus auf die Remote-Desktop-Services zugreifen, benötigt jeder Benutzer eine separate User CAL-Lizenz.

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass Device CALs oft für Organisationen mit mehreren Benutzern an einem Gerät geeignet sind, während User CALs oft für Organisationen mit wenigen Benutzern an mehreren Geräten geeignet sind. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Entscheidung, welche Art von Lizenz benötigt wird, von den spezifischen Anforderungen der Organisation abhängt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Hauptunterschied zwischen Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL und Microsoft Remote Desktop Services 2008 User CAL darin besteht, wer die Lizenz nutzen darf. Device CALs werden Geräten zugewiesen, während User CALs Benutzern zugewiesen werden.

 

Vorteile von Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL (Gerätelizenzen: Client Access License CAL) im Vergleich zur Vorgängerversion (Microsoft Windows Server 2003 Terminal Server Device CAL)

Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL bietet im Vergleich zu seiner Vorgängerversion, Microsoft Windows Server 2003 Terminal Server Device CAL, eine Reihe von Vorteilen. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  • Verbesserte Verwaltung: Die Remote Desktop Services-Verwaltungskonsole in Microsoft Remote Desktop Services 2008 ermöglicht eine zentralisierte Verwaltung von Remote Desktop Services, einschließlich der Verwaltung von CALs.
  • Erweiterte Funktionen: Microsoft Remote Desktop Services 2008 bietet eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit und zusätzliche Funktionen wie RemoteApp, mit den Anwendungen auf einem Terminal Server ausgeführt werden können, ohne dass ein vollständiger Desktop benötigt wird.
  • Sicherheitsverbesserungen: Microsoft Remote Desktop Services 2008 bietet eine höhere Sicherheit durch Verbesserungen in der Authentifizierung und Verschlüsselung von Remoteverbindungen.
  • Flexibilität: Mit Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL können Organisationen die Anzahl der CALs je nach Bedarf skalieren und auf unterschiedliche Geräte zugreifen, was Flexibilität und Effizienz ermöglicht.
  • Kompatibilität: Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL ist mit einer breiten Palette von Windows-Plattformen und -Geräten kompatibel, einschließlich Windows XP, Vista, 7, 8, 10 und Windows Server 2008 und 2012.

Zusammenfassend bietet Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL im Vergleich zu Microsoft Windows Server 2003 Terminal Server Device CAL eine verbesserte Verwaltung, erweiterte Funktionen, höhere Sicherheit, Flexibilität und Kompatibilität. Diese Vorteile ermöglichen es Organisationen, effektiver und effizienter auf ihre Remote-Desktop-Serviceanforderungen zu reagieren.

 

Vorteile des Kaufs von Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL bei uns im Online-Shop

Wenn Sie Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL bei uns im Shop kaufen, profitieren Sie von einer Reihe von Vorteilen. Hier sind einige der Gründe, warum Sie sich für den Kauf bei uns entscheiden sollten:

  • Garantiertes Originalprodukt: Wir bieten nur Originalsoftware an, die direkt von Microsoft stammt. Sie können sicher sein, dass Sie eine echte Version von Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL erhalten.
  • Schnelle Lieferung: Sobald Sie Ihre Bestellung aufgeben, senden wir Ihnen den Download-Link und den Aktivierungs-Key schnell per E-Mail zu. Sie können sofort mit der Installation und Nutzung der Software beginnen.
  • Niedriger Preis: Wir bieten Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis an. Sie sparen Geld im Vergleich zu anderen Einzelhändlern oder direkt beim Kauf bei Microsoft.
  • Persönlicher Kundenservice: Wir stehen Ihnen bei Fragen oder Problemen zur Verfügung und bieten Ihnen einen persönlichen Kundenservice. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden einen hervorragenden Support zu bieten und Ihnen bei jeder Frage oder jedem Anliegen zu helfen.
  • Sicherer Kauf: Wir bieten eine sichere Zahlungsabwicklung und schützen Ihre Daten mit modernsten Sicherheitsvorkehrungen.

Zusammenfassend können Sie bei uns im Shop Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL zum garantiert niedrigsten Preis kaufen, erhalten eine schnelle Lieferung und profitieren von einem hervorragenden Kundenservice. Wir bieten Ihnen auch die Sicherheit, dass Sie ein Originalprodukt erhalten und Ihre Daten sicher sind

 

Hardware-Anforderungen für Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL

Die Hardware-Anforderungen für Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe der Organisation, der Anzahl der Benutzer und der Art der Anwendungen, die auf dem Remote-Desktop-Server ausgeführt werden.

Im Allgemeinen empfiehlt Microsoft für Remote-Desktop-Server, die mit Microsoft Remote Desktop Services 2008 betrieben werden, die folgenden Mindesthardware-Anforderungen:

  • Prozessor: 1,4 GHz 64-Bit-Prozessor oder schneller
  • RAM: 512 MB RAM oder mehr (abhängig von der Anzahl der Benutzer und Anwendungen)
  • Festplattenspeicher: 40 GB oder mehr freier Festplattenspeicher
  • Netzwerkadapter: Gigabit-Ethernet-Adapter
  • Bildschirmauflösung: 1024 x 768 oder höher

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Anforderungen möglicherweise nicht ausreichen, um eine reibungslose Leistung zu gewährleisten, insbesondere wenn viele Benutzer oder ressourcenintensive Anwendungen verwendet werden. In solchen Fällen sollten Organisationen möglicherweise mehr RAM, Prozessoren oder Festplattenspeicher bereitstellen.

Darüber hinaus ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Hardwarekomponenten des Remote-Desktop-Servers mit den Betriebssystemanforderungen von Microsoft Remote Desktop Services 2008 kompatibel sind. Weitere Informationen zu den spezifischen Hardwareanforderungen finden Sie in den Microsoft-Dokumentationen und Empfehlungen.

(Weitere detaillierte Angaben können beim Hersteller erfragt werden)

Weiterführende Links zu "Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL | Zertifiziert"