• Frühlings-Sale
  • Sichere dir jetzt Rabatte!
Angebote in:
Angebote noch:

  Telefonservice: 05561 - 6092957

  Kostenloser Email Versand

  Sicher einkaufen dank SSL

Microsoft SQL Server 2017 Device CAL | Zertifiziert

Microsoft SQL Server 2017 Device CAL | Zertifiziert
ab 59,90 € 139,90 € (57,18% gespart)

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

CAL Anzahl

[optional] Software zum mitnehmen - ink. USB-Stick
USB - Stick
USB - Stick
7,95 €
  • ID-800839
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Microsoft

Auslieferungsumfang

  • Sofortdownload & Originalschlüssel per E-Mail
  • Sichere Aktivierung: Garantie für langfristige Nutzung
  • Einfache Anleitung: Installation und Aktivierung
  • Transparente Rechnung: inkl. Mehrwertsteuer
Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL-Lizenz: Funktionen, Nutzungsbedingungen und Support... mehr
Produktinformationen "Microsoft SQL Server 2017 Device CAL | Zertifiziert"

Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL-Lizenz: Funktionen, Nutzungsbedingungen und Support

Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL ist eine Lizenz zur Nutzung der Microsoft SQL-Server 2017 Datenbanksoftware auf einem bestimmten Gerät (Device). Hier sind die wichtigsten Kategorien und Eigenschaften dieser Lizenz:

  • Funktionen und Eigenschaften:
  • Microsoft SQL-Server 2017 ist eine leistungsstarke Datenbanksoftware, die es Unternehmen ermöglicht, große Datenmengen effektiv zu verwalten und zu verarbeiten.
  • Die Device CAL-Lizenz erlaubt die Nutzung von SQL-Server 2017 auf einem bestimmten Gerät, unabhängig von der Anzahl der Benutzer, die das Gerät nutzen.
  • Mit der SQL-Server 2017 Device CAL-Lizenz haben Sie Zugriff auf alle Funktionen und Features der SQL-Server 2017-Software, einschließlich der Möglichkeit, Daten zu speichern, zu verwalten, zu analysieren und Berichte zu erstellen.
  • Zu den Funktionen gehören die Möglichkeit, SQL-Server Analysis Services, SQL-Server Reporting Services und SQL-Server Integration Services zu nutzen.
  • Nutzungsbedingungen und Einschränkungen:
  • Die SQL-Server 2017 Device CAL-Lizenz ist an ein bestimmtes Gerät gebunden und kann nicht auf ein anderes Gerät übertragen werden.
  • Jedes Gerät, auf dem SQL-Server 2017 genutzt wird, benötigt eine eigene Device CAL-Lizenz.
  • Die Lizenz erlaubt die Nutzung von SQL-Server 2017 nur auf dem lizenzierten Gerät und schließt die Verwendung auf anderen Geräten aus.
  • Wenn das Gerät ersetzt oder aktualisiert wird, muss auch die Lizenz aktualisiert werden.
  • Datenbankmanagement: Der SQL-Server 2017 bietet eine umfassende Plattform für das Management von Datenbanken. Es ermöglicht Benutzern, Datenbanken zu erstellen, zu verwalten und zu sichern. Benutzer können auch auf Daten zugreifen, sie durchsuchen und manipulieren. Der SQL-Server 2017 bietet außerdem erweiterte Funktionen wie Sicherheit, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit.
  •  Geschäftsanalyse: Der SQL-Server 2017 bietet Funktionen zur Datenanalyse und -visualisierung. Es ermöglicht Benutzern, Daten in Echtzeit zu analysieren und visuell darzustellen. Die Funktionen umfassen auch das Erstellen von Berichten und Dashboards sowie das Durchführen von Datenanalysen mit leistungsstarken Tools wie Power BI.
  • Sicherheit: Der SQL-Server 2017 bietet eine breite Palette von Sicherheitsfunktionen, die dazu beitragen, Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Dazu gehören die Authentifizierung und Autorisierung von Benutzern, die Verschlüsselung von Daten und die Überwachung von Zugriffen und Aktivitäten.
  • Support: Die Device CAL-Lizenz bietet Zugriff auf Support- und Wartungsdienste von Microsoft, die bei der Installation, Konfiguration und Verwaltung des SQL-Servers helfen können. Microsoft bietet auch regelmäßige Updates und Sicherheitspatches, um sicherzustellen, dass die Software sicher und aktuell bleibt.

 

Für wen ist Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL geeignet?

Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL ist eine Lizenzierungsoption, die sich an Unternehmen richtet, die ihre Datenbank-Management-Software auf der Grundlage der Anzahl der verwendeten Geräte lizenzieren möchten. Es ist daher für Unternehmen geeignet, die SQ-Server auf mehreren Geräten in ihrem Netzwerk bereitstellen möchten, ohne dass eine Lizenzierung auf Benutzerbasis erforderlich ist.

Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL ist ideal für Unternehmen jeder Größe, die eine zuverlässige, skalierbare und sichere Datenbank-Management-Software benötigen. Es ist besonders geeignet für Unternehmen, die große Datenmengen verarbeiten und/oder komplexe Datenbankanforderungen haben, wie z.B. Unternehmen in den Bereichen Finanzen, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Bildung und Regierung.

Da SQL-Server 2017 auch eine Reihe von erweiterten Funktionen und Technologien bietet, wie z.B. Machine Learning Services, integrierte Analysefunktionen und Cloud-Integration, ist es auch für Unternehmen geeignet, die ihre Datenanalyse und Geschäftsprozesse optimieren und automatisieren möchten.

 

Vorteile von Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL im Gegensatz zu anderen Datenbank-Plattformen

 Im Vergleich zu anderen Datenbank-Plattformen bietet Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL eine Reihe von Vorteilen in verschiedenen Kategorien:

 Kosteneffektivität:

  • Device CAL-Lizenzierungsoption ermöglicht eine kosteneffektive Lizenzierung von SQL-Server, da die Lizenzierung auf Gerätebasis erfolgt und nicht auf Benutzerbasis.
  • SQL-Server 2017 bietet eine integrierte Skalierbarkeit, die es Unternehmen ermöglicht, die Software auf mehreren Geräten bereitzustellen, ohne zusätzliche Lizenzen erwerben zu müssen.

Einfache Verwaltung:

  • SQL-Server 2017 bietet eine verbesserte Benutzeroberfläche und eine benutzerfreundliche Konfiguration, die die Verwaltung und Wartung von Datenbanken erleichtert.
  • SQL-Server Management Studio (SSMS) bietet eine leistungsfähige und intuitive Benutzeroberfläche zur Verwaltung und Überwachung von SQL-Server-Instanzen.
  • SQL-Server 2017 bietet auch eine automatisierte Index- und Statistikwartung, die die Leistung optimiert und die Wartungskosten reduziert.

Integration mit anderen Microsoft-Produkten:

  • SQL-Server 2017 ist nahtlos in andere Microsoft-Produkte integriert, wie z.B. Microsoft Azure, Visual Studio und Windows Server.
  • SQL-Server 2017 bietet auch eine verbesserte Integration mit Business Intelligence (BI)-Tools wie Power BI, um Datenanalyse und Reporting zu erleichtern.

Hochverfügbarkeit:

  • SQL-Server 2017 bietet verschiedene Funktionen zur Gewährleistung der Hochverfügbarkeit von Datenbanken, darunter Always On Availability Groups, Failover Clustering und automatisierte Backup- und Wiederherstellungsfunktionen.
  • SQL-Server 2017 unterstützt auch die Integration mit der Cloud, um die Verfügbarkeit und Skalierbarkeit von Datenbanken zu verbessern.

Sicherheit:

  • SQL-Server 2017 bietet eine umfassende Sicherheit mit integrierten Funktionen wie Transparent Data Encryption (TDE), Data Masking und Dynamic Data Masking, um Daten zu schützen.
  • SQL-Server 2017 bietet auch eine verbesserte Compliance mit neuem Datenschutz

 

Was ist der Unterschied zwischen Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL und Microsoft SQL-Server 2017 User CAL?

Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL und User CAL sind zwei verschiedene Lizenzierungsoptionen, die Unternehmen den Zugriff auf die SQL-Server-Datenbankplattform von Microsoft ermöglichen.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden Optionen besteht darin, dass die Device CAL den Zugriff auf die SQL-Server-Instanz von einem bestimmten Gerät aus ermöglicht, während die User CAL einem bestimmten Benutzer den Zugriff auf die Instanz von jedem Gerät aus ermöglicht, solange er sich mit seinen Anmeldeinformationen authentifiziert. Konkret bedeutet dies, dass wenn eine Organisation die Device CAL-Option wählt, muss sie eine CAL für jedes Gerät erwerben, das auf die SQL-Server-Instanz zugreift. Wenn dagegen die User CAL-Option gewählt wird, muss eine CAL für jeden Benutzer erworben werden, der auf die Instanz zugreifen möchte.

Der Vorteil der User CAL besteht darin, dass Benutzer flexibler arbeiten können und von verschiedenen Geräten aus auf die SQL-Server-Instanz zugreifen können, solange sie sich mit ihren Anmeldeinformationen authentifizieren. Die Device CAL bietet dagegen eine einfachere Lizenzierungsoption für Organisationen, die Geräte-zentrierte Zugriffssteuerung bevorzugen.

Es ist zu beachten, dass beide Lizenzierungsoptionen auf der gleichen SQL-Server-Instanz verwendet werden können und dass sie jeweils bestimmte Vorteile bieten, je nach den spezifischen Anforderungen der Organisation.

 

Vorteile des Kaufs von Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL bei uns im Online-Shop

Wenn Sie Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL bei uns im Shop kaufen, profitieren Sie von einer Reihe von Vorteilen. Hier sind einige der Gründe, warum Sie sich für den Kauf bei uns entscheiden sollten:

  • Garantiertes Originalprodukt: Wir bieten nur Originalsoftware an, die direkt von Microsoft stammt. Sie können sicher sein, dass Sie eine echte Version von Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL erhalten.
  • Schnelle Lieferung: Sobald Sie Ihre Bestellung aufgeben, senden wir Ihnen den Download-Link und den Aktivierungs-Key schnell per E-Mail zu. Sie können sofort mit der Installation und Nutzung der Software beginnen.
  • Niedriger Preis: Wir bieten Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis an. Sie sparen Geld im Vergleich zu anderen Einzelhändlern oder direkt beim Kauf bei Microsoft.
  • Persönlicher Kundenservice: Wir stehen Ihnen bei Fragen oder Problemen zur Verfügung und bieten Ihnen einen persönlichen Kundenservice. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden einen hervorragenden Support zu bieten und Ihnen bei jeder Frage oder jedem Anliegen zu helfen.
  • Sicherer Kauf: Wir bieten eine sichere Zahlungsabwicklung und schützen Ihre Daten mit modernsten Sicherheitsvorkehrungen.

 Zusammenfassend können Sie bei uns im Shop Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL zum garantiert niedrigsten Preis kaufen, erhalten eine schnelle Lieferung und profitieren von einem hervorragenden Kundenservice. Wir bieten Ihnen auch die Sicherheit, dass Sie ein Originalprodukt erhalten und Ihre Daten sicher sind.

 

Hardware-Anforderungen für Microsoft Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL

Die Hardware-Anforderungen für Microsoft SQL-Server 2017 Device CAL hängen von der Größe der Datenbank, der Anzahl der Benutzer und der Arbeitslast ab. Die Mindestanforderungen für eine Installation sind:

  • Prozessor: x64-architekturprozessor mit einer Taktfrequenz von 1,4 GHz oder höher
  • RAM: mindestens 512 MB
  • Festplattenspeicher: 6 GB verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte
  • Betriebssystem: Windows Server 2012 oder höher, Windows 10 oder höher, oder Linux

Für eine optimale Leistung und Skalierbarkeit empfiehlt Microsoft jedoch, dass die folgenden Hardware-Anforderungen erfüllt werden:

  • Prozessor: 2,0 GHz oder schneller, x64-architekturprozessor
  • RAM: mindestens 4 GB, aber 8 GB oder mehr empfohlen
  • Festplattenspeicher: mindestens 40 GB, aber abhängig von der Größe der Datenbank und der Anzahl der Benutzer kann mehr Speicherplatz erforderlich sein
  • Betriebssystem: Windows Server 2012 oder höher, Windows 10 oder höher, oder Linux

Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur grundlegende Empfehlungen sind und dass die tatsächlichen Hardware-Anforderungen je nach den spezifischen Anforderungen und der Größe der Datenbank variieren können. Es wird empfohlen, die Hardware-Anforderungen sorgfältig zu prüfen und sicherzustellen, dass die verwendete Hardware den Anforderungen entspricht, um eine optimale Leistung und Stabilität zu gewährleisten.

(Weitere detaillierte Angaben können beim Entwickler erfragt werden).

Relevant: Wir bieten Ihnen die geeignete Setup-Datei für den Schlüssel an! Aufgrund der Vielfalt an verfügbaren Versionen empfehlen wir dringend, eine Neuinstallation mit unserer bereitgestellten Datei durchzuführen, um mögliche künftige Schwierigkeiten zu vermeiden. Falls Sie unsicher sind. Dieses Office-Programm bietet unzählige Vorlagen, die Ihnen bei der Erstellung von Dokumenten helfen.

Weiterführende Links zu "Microsoft SQL Server 2017 Device CAL | Zertifiziert"