• Frühlings-Sale
  • Sichere dir jetzt Rabatte!
Angebote in:
Angebote noch:

  Telefonservice: 05561 - 6092957

  Kostenloser Email Versand

  Sicher einkaufen dank SSL

Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL | Zertifiziert

Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL | Zertifiziert
ab 21,90 € 42,90 € (48,95% gespart)

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

CAL Anzahl

[optional] Software zum mitnehmen - ink. USB-Stick
USB - Stick
USB - Stick
7,95 €
  • ID-800829
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Microsoft

Auslieferungsumfang

  • Sofortdownload & Originalschlüssel per E-Mail
  • Sichere Aktivierung: Garantie für langfristige Nutzung
  • Einfache Anleitung: Installation und Aktivierung
  • Transparente Rechnung: inkl. Mehrwertsteuer
Steigern Sie die Produktivität Ihres Teams mit Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2... mehr
Produktinformationen "Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL | Zertifiziert"

Steigern Sie die Produktivität Ihres Teams mit Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL

Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL (Client Access License) ist eine Lizenz, die es einem Gerät ermöglicht, auf Remote Desktop-Dienste zuzugreifen, die auf einem Server ausgeführt werden. Diese Lizenzierungsmethode ist für Unternehmen von Vorteil, die mehrere Mitarbeiter haben, die von denselben Geräten aus auf Remote Desktop-Services zugreifen.

Die Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL bietet zahlreiche Funktionen, die die Benutzerfreundlichkeit verbessern und die Sicherheit erhöhen. Ein wichtiger Vorteil ist die Möglichkeit, auf Anwendungen, Daten und Ressourcen von jedem Ort aus zuzugreifen, solange eine Verbindung zum Netzwerk besteht. Mit dieser CAL-Lizenz können Unternehmen auch ihre IT-Kosten senken, da mehrere Mitarbeiter über dasselbe Gerät auf Remote-Desktop-Services zugreifen können.

Diese Lizenz ist für Geräte wie Desktop-PCs, Laptops, Tablets und Mobiltelefone geeignet. Eine Lizenz ist erforderlich, wenn ein Gerät auf Remote Desktop Services zugreifen möchte. Mit dieser Lizenz können Geräte auf den Remote-Desktop-Session-Host und den Remote-Desktop-Virtualisierungs-Host zugreifen.

Zusätzlich bietet die Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL auch erweiterte Sicherheitsfunktionen wie Authentifizierung und Verschlüsselung von Daten. Benutzer können sich sicher auf Remote Desktop Services anmelden, ohne dass sie sich physisch am Gerät anmelden müssen. Die Lizenz ermöglicht auch die Überwachung und Verwaltung von Remote-Desktop-Sessions sowie die Verwaltung von Lizenzen und Benutzern.

Zusammenfassend ist die Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL eine leistungsstarke Lizenzierungsoption für Unternehmen, die ihre Remote-Desktop-Services verbessern und sichere Verbindungen von Geräten aus ermöglichen möchten. Die CAL-Lizenz bietet erweiterte Funktionen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und gleichzeitig die Sicherheit zu erhöhen.

 

Für wen ist Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL geeignet?

Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL ist ideal für Unternehmen und Organisationen jeder Größe, die ihren Mitarbeitern einen sicheren, zentralisierten und remote-fähigen Arbeitsplatz bieten möchten. Insbesondere ist es geeignet für:

  • Unternehmen mit dezentralisierten Teams: Wenn Mitarbeiter an verschiedenen Standorten arbeiten oder remote arbeiten müssen, ermöglicht Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL ihnen den Zugriff auf eine einheitliche Desktop-Umgebung, unabhängig von ihrem physischen Standort.
  • Unternehmen mit vielen Mitarbeitern: Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL ist skalierbar und kann eine große Anzahl von Mitarbeitern unterstützen, ohne dass jeder Mitarbeiter über eine eigene Hardware-Infrastruktur verfügen muss.
  • Unternehmen mit BYOD-Richtlinien: Wenn Mitarbeiter ihre eigenen Geräte verwenden, um auf Unternehmensressourcen zuzugreifen, kann Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL eine sichere Möglichkeit bieten, auf Anwendungen und Daten zuzugreifen, ohne die Sicherheit zu gefährden.
  • Unternehmen mit begrenztem IT-Budget: Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL kann eine kostengünstige Möglichkeit sein, Desktop-Umgebungen und Anwendungen bereitzustellen, ohne dass jedes Gerät oder jeder Benutzer eine eigene Lizenz erfordert.

Zusammenfassend ist Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL für Unternehmen geeignet, die eine kosteneffektive, sichere und flexible Möglichkeit suchen, Desktop-Umgebungen und Anwendungen bereitzustellen, unabhängig vom Standort oder der verwendeten Hardware.

 

Was ist der Unterschied zwischen Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 DEVICE CAL und Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 USER CAL?

Microsoft Remote Desktop Services (RDS) 2012 R2 bietet zwei Lizenzierungsoptionen: die DEVICE CAL und die USER CAL. Die DEVICE CAL ist an ein bestimmtes Gerät gebunden, während die USER CAL einem Benutzer zugeordnet ist.

Die DEVICE CAL eignet sich am besten für Unternehmen, in denen mehrere Mitarbeiter das gleiche Gerät verwenden, um auf RDS-Hosts zuzugreifen. Beispiele hierfür sind Fabrikarbeiter, Krankenschwestern oder Kassierer, die sich alle an einem stationären Computer anmelden, um auf ihre Arbeit zuzugreifen. Die DEVICE CAL ermöglicht es jedem Mitarbeiter, sich von diesem spezifischen Gerät aus bei RDS anzumelden und die verfügbaren Ressourcen zu nutzen.

Die USER CAL hingegen eignet sich am besten für Unternehmen, in denen Mitarbeiter häufig von verschiedenen Geräten aus auf RDS zugreifen, z.B. von einem Laptop, einem Tablet oder einem Smartphone. Mit einer USER CAL kann ein Mitarbeiter sich von jedem Gerät aus bei RDS anmelden und auf die verfügbaren Ressourcen zugreifen.

Es ist zu beachten, dass sowohl die DEVICE CAL als auch die USER CAL auf einem RDS-Host installiert werden müssen, um die Lizenzierung der Verbindung zu ermöglichen. Die Installation einer CAL auf einem RDS-Host erlaubt es dem Host, eine Verbindung von einem Gerät oder Benutzer zu akzeptieren, der über eine gültige Lizenz verfügt.

Insgesamt ist es wichtig, die Anforderungen des Unternehmens zu berücksichtigen und zu entscheiden, welche Lizenzierungsoption am besten geeignet ist.

 

Vorteile von Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL (Gerätelizenzen: Client Access License CAL) im Vergleich zur Vorgängerversion (Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL)

Einige der Vorteile von Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL im Vergleich zur Vorgängerversion, Microsoft Remote Desktop Services 2008 Device CAL, sind:

  • Verbesserte Skalierbarkeit: Remote Desktop Services 2012 R2 kann bis zu 64 virtuelle Prozessoren (CPUs) und 1 Terabyte RAM unterstützen, was eine höhere Skalierbarkeit im Vergleich zu Remote Desktop Services 2008 Device CAL bietet.
  • Bessere Leistung: Remote Desktop Services 2012 R2 bietet verbesserte Leistungsoptimierungen, die speziell für den Remotezugriff auf Anwendungen und Desktops entwickelt wurden.
  • Verbesserte Multimedia-Unterstützung: Remote Desktop Services 2012 R2 bietet verbesserte Multimedia-Unterstützung, einschließlich Unterstützung für RemoteFX, das eine verbesserte 3D-Grafik, Video- und Medienwiedergabe ermöglicht.
  • Verbesserte Sicherheit: Remote Desktop Services 2012 R2 bietet verbesserte Sicherheitsfunktionen wie die Möglichkeit, virtuelle Desktops in einem sicheren Bereich zu betreiben, um sicherzustellen, dass Benutzer nicht in der Lage sind, auf andere Ressourcen auf dem Server zuzugreifen.
  • Bessere Verwaltbarkeit: Remote Desktop Services 2012 R2 bietet eine verbesserte Verwaltungskonsole und die Möglichkeit, die Verwaltung von Remote Desktop Services-Rollen auf mehrere Server zu verteilen.
  • Benutzerfreundlichkeit: Remote Desktop Services 2012 R2 bietet eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit, einschließlich der Möglichkeit, Desktop- und Anwendungs-Remotesitzungen zu kombinieren, um die Verwendung von Anwendungen auf Remote-Desktops zu erleichtern.

Insgesamt bietet Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL eine Reihe von Verbesserungen und zusätzlichen Funktionen, die es zu einer attraktiven Option für Unternehmen machen, die eine sichere, skalierbare und leistungsfähige Remotezugriffslösung suchen.

 

Vorteile des Kaufs von Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL bei uns im Online-Shop

Wenn Sie Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL bei uns im Shop kaufen, profitieren Sie von einer Reihe von Vorteilen. Hier sind einige der Gründe, warum Sie sich für den Kauf bei uns entscheiden sollten:

  • Garantiertes Originalprodukt: Wir bieten nur Originalsoftware an, die direkt von Microsoft stammt. Sie können sicher sein, dass Sie eine echte Version von Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL erhalten.
  • Schnelle Lieferung: Sobald Sie Ihre Bestellung aufgeben, senden wir Ihnen den Download-Link und den Aktivierungs-Key schnell per E-Mail zu. Sie können sofort mit der Installation und Nutzung der Software beginnen.
  • Niedriger Preis: Wir bieten Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis an. Sie sparen Geld im Vergleich zu anderen Einzelhändlern oder direkt beim Kauf bei Microsoft.
  • Persönlicher Kundenservice: Wir stehen Ihnen bei Fragen oder Problemen zur Verfügung und bieten Ihnen einen persönlichen Kundenservice. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden einen hervorragenden Support zu bieten und Ihnen bei jeder Frage oder jedem Anliegen zu helfen.
  • Sicherer Kauf: Wir bieten eine sichere Zahlungsabwicklung und schützen Ihre Daten mit modernsten Sicherheitsvorkehrungen.

Zusammenfassend können Sie bei uns im Shop Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device zum garantiert niedrigsten Preis kaufen, erhalten eine schnelle Lieferung und profitieren von einem hervorragenden Kundenservice. Wir bieten Ihnen auch die Sicherheit, dass Sie ein Originalprodukt erhalten und Ihre Daten sicher sind

 

Hardware-Anforderungen für Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL

Die Hardware-Anforderungen für die Verwendung von Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL hängen in erster Linie von der Art und Größe der Bereitstellung ab. Generell sind jedoch einige Mindestanforderungen zu beachten:

  • Prozessor: 1,4 GHz oder schneller
  • RAM: 512 MB oder mehr
  • Festplattenspeicher: 32 GB oder mehr
  • Netzwerkadapter: Ethernet-Adapter mit einer Geschwindigkeit von mindestens 1 GBit/s
  • Betriebssystem: Windows Server 2012 R2 oder höher

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Anforderungen je nach Größe der Umgebung und Anzahl der Benutzer oder Geräte variieren können. Es wird empfohlen, die Empfehlungen von Microsoft bezüglich der Hardware-Konfigurationen für Remote-Desktop-Services zu befolgen und gegebenenfalls zusätzliche Ressourcen bereitzustellen, um eine optimale Leistung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

(Weitere detaillierte Angaben können beim Hersteller erfragt werden)

Weiterführende Links zu "Microsoft Remote Desktop Services 2012 R2 Device CAL | Zertifiziert"