• Mega-Mai-Sale
  • Sichere dir jetzt Rabatte!
Angebote in:
Angebote noch:

  Telefonservice: 05561 - 6092957

  Kostenloser Email Versand

  Sicher einkaufen dank SSL

Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL | Zertifiziert

Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL | Zertifiziert
31,50 € 99,99 € (68,5% gespart)

inkl. MwSt. Versandkostenfrei

Sofortdownload + Produktschlüssel

Schon 585-mal verkauft!

CAL Anzahl

[optional] Software zum mitnehmen - ink. USB-Stick
USB - Stick
USB - Stick
7,95 €
  • ID-800840
  • Neu
  • Dauerhaft gültig
  • Alle Sprachen
  • Weltweit
  • E-Mail
  • Microsoft

Auslieferungsumfang

  • Sofortdownload & Originalschlüssel per E-Mail
  • Sichere Aktivierung: Garantie für langfristige Nutzung
  • Einfache Anleitung: Installation und Aktivierung
  • Transparente Rechnung: inkl. Mehrwertsteuer
Windows to the World: Erweitern Sie Ihre Arbeitsmöglichkeiten mit Microsoft Remote Desktop... mehr
Produktinformationen "Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL | Zertifiziert"

Windows to the World: Erweitern Sie Ihre Arbeitsmöglichkeiten mit Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL

Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL ist eine Clientzugriffslizenz, die es einem spezifischen Nutzer erlaubt, auf die Remotedesktopdienste (RDS) von Windows Server 2022 zuzugreifen. Mit RDS können Anwendungen zentral bereitgestellt werden, was es Nutzern ermöglicht, auf grafische Desktops und Windows-Anwendungen von verschiedenen Geräten aus zuzugreifen. Die Remote Desktop Services 2022 User CAL bietet dem lizenzierten Anwender die Freiheit, mit welchem Endgerät er auf die RDS zugreifen möchte, sei es ein physischer, entfernter Rechner, ein Supportfall oder die Nutzung einer Virtual Desktop Infrastructure (VDI).

Durch den Einsatz von Remote Desktop Services 2022 User CAL können Unternehmen eine höhere Sicherheit bei Remote-Zugriffen gewährleisten, da die im Betriebssystem integrierten Sicherheitsfunktionen die Daten und Apps des Unternehmens schützen. Microsoft hat auch das Windows Server 2022-System mit mehrschichtigen Secured-Core-Sicherheitsfunktionen ausgestattet, die sich über die Hardware, die Firmware und das Betriebssystem erstrecken, um Ihr Unternehmen vor modernen Bedrohungen zu schützen. Advanced Threat Protection (ATP) ermöglicht es, Zero-Day-Schwachstellen, Angriffe auf das Netzwerk und Datenlecks zu unterbinden und zu erkennen.

Das Windows Admin Center erleichtert die Verwaltung von Remote-Apps und -Desktops sowie die Integration von Azure-Services wie Azure Backup, Azure Site-Recovery oder das Azure Security Center. Durch die Verwendung von Windows Server 2022 können Unternehmen ihre Serverinfrastruktur modernisieren und von einer höheren Skalierbarkeit, mehr Sicherheit und einer besseren Kosteneffizienz profitieren. Die virtualisierungsbasierte Sicherheit (VBS) schützt vor Angriffen, die Schwachstellen im Betriebssystem ausnutzen wollen, um Malware einzuschleusen.

Zusammenfassend bietet Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL Unternehmen die Möglichkeit, eine sichere und zentralisierte Bereitstellung von Anwendungen zu gewährleisten, die von lizenzierten Nutzern von verschiedenen Geräten aus zugegriffen werden kann. Die integrierten Sicherheitsfunktionen schützen die Daten und Apps des Unternehmens vor modernen Bedrohungen, und das Windows Admin Center erleichtert die Verwaltung und Integration von Azure-Services. Windows Server 2022 bietet eine modernisierte Serverinfrastruktur, höhere Skalierbarkeit, mehr Sicherheit und eine bessere Kosteneffizienz.

 

Für wen ist Microsoft Remote Desktop Services 2022 USER CAL geeignet?

Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL ist für verschiedene Zielgruppen geeignet. Hier sind einige mögliche Kategorien:

  • Unternehmen: Remote Desktop Services 2022 User CALs können von Unternehmen erworben werden, die Remote-Arbeit unterstützen und ihren Mitarbeitern den Zugriff auf Anwendungen und Desktops von überall aus ermöglichen möchten. Dies ist besonders nützlich für Unternehmen mit vielen Filialen oder verteilten Teams, die eine zentrale Bereitstellung von Anwendungen und Desktops benötigen.
  • IT-Administratoren: IT-Administratoren, die Remote Desktop Services 2022 betreiben und verwalten, benötigen User CALs, um sicherzustellen, dass Benutzer auf die Remote-Desktop-Sitzungshosts zugreifen können. Mit einer User CAL kann ein bestimmter Benutzer von verschiedenen Geräten aus auf die Remote-Desktop-Sitzungshosts zugreifen.
  • Einzelne Benutzer: Einzelne Benutzer, die von zu Hause oder unterwegs ausarbeiten, können von Remote Desktop Services 2022 User CALs profitieren, um auf die Anwendungen und Desktops zuzugreifen, die von ihrem Arbeitgeber bereitgestellt werden. Dies kann dazu beitragen, die Produktivität zu steigern und die Notwendigkeit zu verringern, auf einem bestimmten physischen Gerät zu arbeiten.
  • Software-Entwickler: Software-Entwickler, die Anwendungen für Remote Desktop Services 2022 entwickeln oder testen, benötigen möglicherweise User CALs, um ihre Anwendungen aus der Ferne zu testen und zu debuggen.

Insgesamt ist Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL für jeden geeignet, der remote auf Anwendungen und Desktops zugreifen muss oder diese bereitstellen möchte. Es ist eine praktische Lösung für Unternehmen, IT-Administratoren, Einzelbenutzer und Software-Entwickler, die Remote-Desktop-Services nutzen.

 

Was ist der Unterschied zwischen Microsoft Remote Desktop Services 2022 DEVICE CAL und Microsoft Remote Desktop Services 2022 USER CAL?

Microsoft Remote Desktop Services (RDS) 2022 bietet zwei Arten von Lizenzen an: User CALs (Client Access Licenses) und Device CALs.

Ein User CAL berechtigt einen Benutzer, von beliebigen Geräten auf die Remote-Desktop-Services zuzugreifen. Im Gegensatz dazu berechtigt eine Device CAL ein bestimmtes Gerät, auf die Remote-Desktop-Services zuzugreifen, unabhängig davon, wer den Zugriff auf dem Gerät ausführt.

Mit anderen Worten, ein User CAL ist an einen bestimmten Benutzer gebunden, der von mehreren Geräten auf die Remote-Desktop-Services zugreifen kann, während ein Device CAL an ein bestimmtes Gerät gebunden ist, von dem aus mehrere Benutzer auf die Remote-Desktop-Services zugreifen können.

Ein weiterer wichtiger Unterschied ist der Preis: In der Regel sind User CALs teurer als Device CALs, da sie flexibler sind und mehrere Geräte unterstützen.

Die Wahl zwischen einem User CAL und einem Device CAL hängt von den individuellen Anforderungen des Unternehmens ab. Wenn beispielsweise Mitarbeiter von mehreren Geräten auf die Remote-Desktop-Services zugreifen müssen, ist ein User CAL die bessere Wahl. Wenn hingegen ein bestimmtes Gerät von mehreren Benutzern genutzt wird, ist ein Device CAL die bessere Wahl.

 

Vorteile von Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL (Gerätelizenzen: Client Access License CAL) im Vergleich zur Vorgängerversion (Microsoft Remote Desktop Services 2019 USER CAL)

Microsoft Remote Desktop Services (RDS) 2022 bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber der Vorgängerversion (RDS 2019) in Bezug auf die User Client Access License (CAL):

  • Verbesserte Sicherheit: RDS 2022 bietet verbesserte Sicherheitsfunktionen wie die Möglichkeit, die Anmeldung über Azure Active Directory durchzuführen, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Benutzer auf Remote Desktops zugreifen können.
  • Erweiterte Verwaltungsfunktionen: RDS 2022 bietet eine verbesserte Verwaltungsoberfläche, mit der Administratoren Remote-Desktop-Sitzungen besser verwalten können, einschließlich der Möglichkeit, Sitzungen abzubrechen, eine Benutzersitzung zu übernehmen und vieles mehr.
  • Verbesserte Leistung: RDS 2022 bietet Verbesserungen in Bezug auf die Leistung und Skalierbarkeit, die die Anzahl der gleichzeitig unterstützten Benutzer erhöht.
  • Bessere Integration mit Cloud-Diensten: RDS 2022 bietet eine verbesserte Integration mit Cloud-Diensten wie Azure und bietet eine nahtlose Integration mit anderen Microsoft-Produkten wie Office 365.
  • Unterstützung für neue Technologien: RDS 2022 unterstützt neue Technologien wie HTML5-basierte Webzugriffsfunktionen, die Benutzern einen einfachen Zugriff auf Remote-Desktops ermöglichen.

Insgesamt bietet RDS 2022 im Vergleich zur Vorgängerversion verbesserte Sicherheit, erweiterte Verwaltungsfunktionen, bessere Leistung, verbesserte Integration mit Cloud-Diensten und Unterstützung für neue Technologien.

 

Vorteile des Kaufs von Microsoft Remote Desktop Services 2022 USER CAL bei uns im Online-Shop

Wenn Sie Microsoft Remote Desktop Services 2022 USER CAL bei uns im Shop kaufen, profitieren Sie von einer Reihe von Vorteilen. Hier sind einige der Gründe, warum Sie sich für den Kauf bei uns entscheiden sollten:

  • Garantiertes Originalprodukt: Wir bieten nur Originalsoftware an, die direkt von Microsoft stammt. Sie können sicher sein, dass Sie eine echte Version von Microsoft Remote Desktop Services 2022 USER CAL erhalten.
  • Schnelle Lieferung: Sobald Sie Ihre Bestellung aufgeben, senden wir Ihnen den Download-Link und den Aktivierungs-Key schnell per E-Mail zu. Sie können sofort mit der Installation und Nutzung der Software beginnen.
  • Niedriger Preis: Wir bieten Microsoft Remote Desktop Services 2022 USER CAL zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis an. Sie sparen Geld im Vergleich zu anderen Einzelhändlern oder direkt beim Kauf bei Microsoft.
  • Persönlicher Kundenservice: Wir stehen Ihnen bei Fragen oder Problemen zur Verfügung und bieten Ihnen einen persönlichen Kundenservice. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden einen hervorragenden Support zu bieten und Ihnen bei jeder Frage oder jedem Anliegen zu helfen.
  • Sicherer Kauf: Wir bieten eine sichere Zahlungsabwicklung und schützen Ihre Daten mit modernsten Sicherheitsvorkehrungen.

Zusammenfassend können Sie bei uns im Shop Microsoft Remote Desktop Services 2022 USER CAL zum garantiert niedrigsten Preis kaufen, erhalten eine schnelle Lieferung und profitieren von einem hervorragenden Kundenservice. Wir bieten Ihnen auch die Sicherheit, dass Sie ein Originalprodukt erhalten und Ihre Daten sicher sind

 

Hardware-Anforderungen für Microsoft Remote Desktop Services 2022 USER CAL

Die Hardware-Anforderungen für Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Anzahl der gleichzeitig aktiven Benutzer, der Art der Anwendungen, die ausgeführt werden, und der Größe der virtuellen Maschinen (VMs), die für die Remote-Desktop-Sitzungen verwendet werden.

Allgemein gelten jedoch folgende Mindestanforderungen:

  • Prozessor: 64-Bit-Prozessor mit mindestens 1,4 GHz Geschwindigkeit
  • RAM: Mindestens 4 GB RAM (8 GB oder mehr empfohlen)
  • Festplattenspeicher: Mindestens 32 GB freier Speicherplatz auf der Systemfestplatte
  • Netzwerk: Gigabit-Ethernet-Netzwerkkarte mit voller Duplexfähigkeit
  • Betriebssystem: Windows Server 2022 Standard- oder Datacenter-Edition (64-Bit)

Zusätzlich sind weitere Hardware-Komponenten wie Grafikkarten oder zusätzliche Netzwerkkarten von Vorteil, um die Leistung und Skalierbarkeit von Remote Desktop Services zu verbessern.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass diese Anforderungen nur die Mindestanforderungen sind und die tatsächlichen Anforderungen je nach Anzahl der Benutzer und Art der ausgeführten Anwendungen variieren können. Es wird empfohlen, die empfohlenen Systemanforderungen des Herstellers zu berücksichtigen und gegebenenfalls zusätzliche Hardware-Komponenten hinzuzufügen, um eine optimale Leistung und Benutzererfahrung sicherzustellen.

(Weitere detaillierte Angaben können beim Hersteller erfragt werden)

Weiterführende Links zu "Microsoft Remote Desktop Services 2022 User CAL | Zertifiziert"